FamiSafe
Merkmale
Leitfaden
FAQs
Bewertungen
Herunterladen

Was passiert, wenn Sie jemanden auf WhatsApp blockieren?

WhatsApp blockieren

Fortschritte in dem Gebiet der Informationstechnologie haben es uns ermöglicht, trotz Distanzen und Zeitunterschieden in Kontakt zu bleiben. Da die meisten von uns heute Smartphones haben und diese auch benutzen, gibt es diverse Möglichkeiten und Anwendungen für die Kommunikation per Handy. Eine davon ist WhatsApp. Diese App kann man kostenlos downloaden, und ermöglicht es den Benutzern, Nachrichten, Bilder, Videos oder Audio-Datein an andere User zu verschicken. Da diese App das Internet nutzt, ist es günstiger als herkömmliche SMS - Daten werden übers Internet verschickt. Ein interessantes Merkmal dieser Anwendung ist, dass sie auch an einem Desktop Computer verwendet werden kann. Es gibt einige innovative Versionen für Windows- und Mac-Computer. Diese App ermöglicht es uns zudem, durch die Vielzahl an Funktionen, Kontakte und unbekannte Nummern zu sperren. Diese Nummern bzw. Kontakte können dann mit nicht mehr mit uns kommunizieren, wenn sie erst einmal gesperrt wurden.

Was passiert, wenn Sie jemanden auf WhatsApp blockieren

Wie blockiert man jemanden auf WhatsApp?

Kontakte blockieren und sperren

Es ist ziemlich einfach, einen Kontakt auf WhatsApp zu blockieren. Wenn Sie jemanden haben, der in Ihrer Kontaktliste ist, aber nicht mehr mit ihnen in Kontakt bleiben möchten, folgen Sie einfach den nachfolgenden Schritten: (Achtung: Dieser Vorgang funktioniert auf allen Android-Telefonen. Spezielle Anweisungen werden für iOS- und Windows Phone-Geräte bereitgestellt).

  • Starten Sie die WhatsApp Anwendung, indem Sie auf das WhatsApp Logo auf Ihrem Handy tippen.
  •     
  • Wenn Ihr Telefon über eine Menüschaltfläche verfügt, tippen Sie darauf. Wenn Ihr Handy keine hat, tippen Sie auf das Menüsymbol. Wenn Sie ein Windows Phone verwenden, tippen Sie auf das Symbol "Mehr" (Hinweis: Es ist das Drei-Punkt-Symbol oben im Hauptmenü der Anwendung.
  • Gehen Sie zu den Einstellungen weiter, und tippen Sie diese an
  • Wenn Sie ein 105-Gerät verwenden, befindet sich die Schaltfläche Einstellungen in der unteren rechten Ecke. Tippen Sie darauf und dann auf Konto. Wenn Sie ein Windows Phone verwenden, tippen Sie einfach auf Kontakte.
  • Sobald Sie dort angelangt sind, tippen Sie ganz einfach auf Privatsphäre (Privacy) und wählen Sie "Blockierte Kontakte")
  • Suchen Sie nach einem Symbol, das "Kontakt hinzufügen" anzeigt. Es hat ein einfaches Design einer Person mit einem kleinen Pluszeichen auf der linken Seite. Tippen Sie auf dieses Symbol.
  • Ihre Kontaktliste sollte dann erscheinen.
  • Wählen Sie dann die Kontaktperson aus, welche Sie sperren möchten.

Dies ist der Prozess, den Sie verwenden müssen, um jemanden auf WhatsApp zu blockieren, den Sie bereits als Kontakt gespeichert haben.

Wenn man eine unbekannte Nummer blockieren möchte

Sie erhalten möglicherweise eine Nachricht von jemandem, dessen Nummer Sie nicht auf Ihrem Telefon gespeichert haben. Die Anzahl kann unkenntlich sein. Dies kann ein Fall von Cyber-Stalking sein. Es kann sich auch um Spam-Nachrichten handeln. In einem solchen Fall ist es wichtig, diese Person sofort zu blockieren. Hier sind die Anweisungen, wie man jemanden in WhatsApp blockiert, der Nachrichten über eine unbekannte Nummer in seiner WhatsApp-Anwendung sendet. Sie sind Standard für alle Android-Geräte. Spezielle Anweisungen werden für iOS- und Windows-Geräte hinzugefügt.

  • Klicken Sie zuerst auf die Nachricht, die sie von der unbekannten Nummer erhalten haben
  • Danach wählen Sie bitte "blockieren" aus. Dies funktioniert für Android und iPhonese gleichermaßen.
  • Wenn Sie ein Gerät verwenden, auf dem das Windows Mobile-Betriebssystem ausgeführt wird, öffnen Sie die Nachricht und tippen Sie anschließend auf das Symbol mit den drei Punkten. Es ist auch bekannt als "Mehr". Nachdem Sie dies getan haben, wählen Sie "blockieren".
  • Sie werden dann zu einer Eingabe aufgefordert - wählen Sie auch hier "blockieren".
  • Wenn Sie die Nachricht als Spam melden möchten, können Sie das hier tun. Dies geschieht, indem Sie die Option "Spam melden" auswählen, sobald Sie die erste Nachricht von der unbekannten Nummer erhalten haben. Danach können Sie fortfahren, um sie zu blockieren

Wie man jemanden auf WhatsApp entsperrt bzw. entblockiert

In der WhatsApp Anwendung ist es recht einfach, jemanden wieder zuzulassen, den man irgendwann einmal blockiert hat.

  • Gehen Sie zuerst zu Ihre Kontaktliste.
  • Scrollen Sie dann zu dem Kontakt, den Sie blockiert haben.
  • Tippen Sie etwas länger auf diesen Kontakt und Sie werden zu einer Eingabe aufgefordert. Tippen Sie auf "Unblock" (Entblockieren). Wenn Sie dies getan haben, werden Sie wieder Nachrichten von dieser Person erhalten können.

Was passiert eigentlich, wenn Sie jemanden auf WhatsApp blockieren?

Nachdem Sie jemanden in der Messaging-Anwendung WhatsApp blockiert haben, passieren eine Reihe von Ereignissen. Diese entstehen bei Ihnen, sowohl als auch bei der Person, die Sie blockieren. Erstens zeigt ihr Kontakteintrag in Ihrer Liste an, dass diese Person blockiert wurde. Außerdem können Sie ihnen keine Nachricht senden, ohne sie zuvor zu entsperren. Dies sind die wichtigsten Änderungen, die aus Ihrer Sicht auftreten.

Auch die blockierte Person erfährt einige Änderungen. Die geblockte Person wird nicht mehr sehen können, wann Sie das letzte Mal in der Anwendung tätig waren. Außerdem kann diese Person nicht sehen, ob Sie online sind oder nicht. Die blockierte Person kann keine Aktualisierungen für Ihr Profilbild mehr sehen. Wenn sie Ihnen eine Nachricht senden, wird außerdem nur ein Häkchen angezeigt, dass diese Nachricht gesendet, aber nicht zugestellt wurde. Nicht zuletzt können sie sich nicht mit Ihnen verbinden, wenn sie Anrufe tätigen.

Diese Effekte sollen Ihre Ambiguität schützen. Als solche schützen sie Ihre Privatsphäre, nachdem Sie sich entschieden haben, eine Person zu blockieren. Auf diese Weise müssen Sie nicht zugeben, dass Sie bestimmte Leute blockiert haben.

Unsere Kinder nutzen heutzutag immer mehr ihre Handys und Smartphones zur Kommunikation. WhatsApp ist eine der Anwendungen, die Kinder oft verwenden. Um zu erfahren, was genau sie vorhaben, können Sie ihre Smartphone-Aktivitäten mit einer speziellen Software überwachen, die als FamiSafe-Kindersicherung bekannt ist.

Alles über die FamiSafe Anwendung und wie diese App Ihnen als Eltern helfen kann!

FamiSafe Parental Control

Es ist wichtig für die Eltern, die Smartphones zu überwachen, die ihre Kinder benutzen. Sie wollen schließlich Ihre Kinder beschützen, richtig? FamiSafe Parental Control ist legal und absolut in der Lage, genau diese Aufgabe zu erfüllen. Diese Software ist für Plattformen mit 105 und Android-Mobilgeräten verfügbar. FamiSafe wurde von Wondershare entwickelt. Während der Nutzung dieser Software weiß das Kind, dass es von seinen Eltern überwacht wird. Daher wissen sie, dass das Aufheben von Einschränkungen, die in der Software festgelegt wurden, bestimmte Alerts und Benachrichtigungen auslösen. Ihre Kinder sind sich dessen bewusst, und werden die Smartphones hoffentlich vorsichtiger verwenden!

Eigenschaften

FamiSafe kommt mit einer ganzen Reihe wichtiger Funktionen und Eigenschaften, wie z. B.

  • Kontinuierliche Verfolgung des Aufenthaltsortes des Kindes
  •     
  • Geographische Begrenzung des Aufenthaltsortes des Kindes durch GPS
  •     
  • Bestimmte Anwendungen blockieren
  •     
  • Aufzeichnung der Aktivitäten Ihres Kindes auf seinem Smartphone
  •     
  • Aufzeichnung und Überwachung des Web-Browsings Ihres Kindes
  •     
  • Steuern der digitalen Inhalte, die Ihre Kinder sehen können
  •     
  • Behalten Sie die Bildschirmzeit Ihres Kindes im Auge
  •     
  • Steuerung des Smartphones Ihres Kindes ganz remote steuern
  •     
  • Passen Sie alle Einstellungen individuell an

Wie können Sie als Eltern die FamiSafe App nutzen?

Die Nutzung dieser Software ist eigentlich sehr einfach. Man beginnt mit dem Herunterladen dieser Anwendung sowohl auf den mobilen Geräten der Eltern als auch auf denen des Kindes. Diese App kann sowohl im App Store als auch bei Google Play gefunden werden. Nach dem Herunterladen und Installieren der App können die Eltern weitere Mitgliedschaftskonten erstellen. Dies muss auf beiden Geräten durchgeführt werden. Für diesen Schritt sind einige persönliche Informationen erforderlich. Die Entwickler der Anwendung haben in diesem Prozess eine 256-Bit-Verschlüsselung implementiert, so dass alle Ihre Daten geschützt sind. Sobald die Registrierung abgeschlossen ist, können Sie ganz einfach die Anwendung starten, sich mit dem Telefon des Kindes verbinden und mit der Überwachung beginnen.

Eine handliche und zuverlässige App zur Kindersicherung

famisafe iphone parental control famisafe android parental control
  • Standortverfolgung & Geo-Fencing
  • App Blocker & Web Filtering
  • Web Filtering
  • Screen Time Kontrolle
  • Intelligente Elternkontrolle mit Smart Parental Control Settings

Zusammenfassung

Dank dem Internet kommunizieren wir mehr denn je miteinander. Eine der beliebtesten und effektivsten Messaging-Apps für diesen Zweck ist WhatsApp. In WhatsApp können Sie verschiedene Aktivitäten ausführen, zum Beispiel jemanden auf WhatsApp blockieren. Die Anleitung dazu finden Sie oben. Als Eltern können Sie die Nachrichtenaktivität Ihres Kindes über eine spezielle Anwendung, die als FamiSafe bekannt ist, überwachen. Einfach herunterladen und ausprobieren!

Julia Schmitt by Julia Schmitt Updated Aug 15,2018 20:16 pm