FamiSafe
Merkmale
Leitfaden
FAQs
Bewertungen
Herunterladen

10 bewiesene Wege, Ihr Kind am lügen zu hindern

Elernkontrolle Tipps & Tricks

Menschen erzählen Lügen, um sich vor den Konsequenzen ihrer Fehler zu beschützen. Statt sich ihrem Fehler zu stellen, erzählt man lieber eine Lüge. So oder so ist das das problematisch, weil man sich immer weiter in das Problem hinein reitet, aber besonders bei Kindern will man dies vermeiden. Das ist so, weil das Gewissen eines Kindes oft noch einfacher aufgebaut ist, als das eines Erwachsenen, das man sich von schlechten Sachen lieber fern hält. Ob man sich selbst oder jemanden beschützt, Lügen ist niemals in Ordnung. Um das Verhalten Ihrer Kinder zu ändern, müssen Sie selber etwas ändern. Wenn Sie selber eine aufrichtige Person sind, wird Ihr Kind sich zum Beispiel immer ein Beispiel an Ihnen nehmen und nicht lügen.

10 bewiesene Wege, Ihr Kind am lügen zu hindern:

Obwohl der Geist eines Kindes von vielen Faktoren beeinflusst wird, können bestimmte Verhaltensweisen auf ganz bestimmte Gegebenheiten zurückführen. Es sind besonders die Eltern, die in Ihrem Verhalten die Einstellung eines Kindes bezüglich einer bestimmten Sache beeinflussen. Versuchen Sie doch einmal die im Folgenden erklärten Methoden, um Ihr Kind am lügen zu hindern:

1. Machen Sie aus der Lüge keinen Skandal:

Vermeiden Sie es, aus einer unbedeutenden Lüge, was Ihr Kind gemacht oder nicht gemacht hat, einen Skandal zu machen. Bestrafen Sie es nicht gleich, entspannen Sie sich erstmal. Harsche und regelmäßige Bestrafungen schüchtern Kinder ein und können dazu führen, dass das Kind sich davor fürchten wird, seinen Standpunkt klar zu machen. Machen Sie eine kleine Lüge nicht zu einem Skandal und überlegen Sie es sich, ob Sie Ihr Kind dafür wirklich bestrafen müssen. Hören Sie sich lieber alle Meinungen an und machen Sie dann eine Entscheidung.

2. Regen Sie sich nicht über alles auf, was Ihr Kind macht:

Kinder vermeiden es oft, ihren Eltern die Wahrheit zu sagen, weil Eltern oft aus jeder "Kleinigkeit" eine große Sache machen und sich darüber aufregen. Ob Sie damit Recht haben oder nicht, Ihr Kind versteht die Komplexität der Situation vielleicht nicht, also überlegen Sie es sich auch hier, ob Sie sich vor Ihrem Kind über etwas aufregen sollten, was es nicht versteht. Lassen Sie Ihr Kind seinen Standpunkt erklären und versuchen Sie alles von möglichst vielen Standpunkten zu betrachten.

10 Proven Ways to Stop Your Child from Lying- Donâ€檛 Get Upset

3. Lassen Sie Ihr Kind mit der Fantasie spielen:

Wenn Kinder mit Ihrer Fantasie spielen, erzählen Sie auch Eltern mal Sachen, die es nicht gibt oder die einfach nicht stimmen. Diese Sachen sind aber in deren Fantasie, also machen Sie da keine Lüge draus. Versuchen Sie so viel über deren Fantasie herauszufinden, wie möglich.

4. Erklären Sie Ihrem Kind, das Lügen nicht höflich ist:

Eltern erklären Ihren Kindern, das es nicht in Ordnung ist, anderen Leuten weh zu tun und immer höflich zu sein. Weil die Wahrheit aber oft anderen Leuten weh tun könnte, denken viele Kinder auch, dass es besser ist, nicht die Wahrheit zu sagen. Erklären Sie Ihrem Kind den Unterschied zwischen höflich sein und lügen. Lügen geben Leuten sicherlich ein gutes Gefühl für eine kurze Zeit, wenn die Person aber die Wahrheit herausfindet, ist sie wahrscheinlich nur nochmehr verletzt.

5. Versuchen Sie nicht, Ihr Kind zu programmieren:

Der Geist eines Kindes befindet sich noch in der Entwicklung und passt sich seiner Umgebung und dessen Umständen an. Ob Bewusst oder nicht, zwängen Eltern Ihren Kindern öfters ihre eigenen Ansichten und Erfahrungen auf. Dies sollten Sie unter allen Umständen vermeiden. Wenn Sie Ihr Kind "programmieren", könnte es sein, dass Ihr Kind frustriert wird und über seine eigenen Gedanken und Aktionen lügt.

10 Proven Ways to Stop Your Child from Lying- Donâ€檛 Get Upset

6. Machen Sie Ihr Kind verantwortlich:

Bringen Sie Ihrem Kind bei, dass es für sein Verhalten verantwortlich ist. Wenn Ihr Kind schon eine Lüge erzählt, sollte es sich klar sein, welche Konsequenzen diese Lüge haben könnte und was passieren würde, wenn sie aufgedeckt wird. So wird Ihr Kind verstehen, dass es nicht die einzige Person ist, die von deren Entscheidungen beeinflusst wird.

7. Lügen Sie nicht vor Ihrem Kind:

Es kommt viel zu oft vor, dass Eltern selber vor ihrem Kind lügen. Vermeiden Sie dies so weit es geht. Eltern leben in einem ganz anderen Umfeld mit anderen Anforderungen, ob nun privat oder bei der Arbeit. Wenn Sie also schon dazu gezwungen sind, eine Notlüge zu benutzen, vermeiden Sie es, dies vor Ihrem Kind machen zu müssen.

8. Stellen Sie die richtigen Fragen:

So wie viele Eltern ihren Kindern Fragen stellen, bekommen viele Kinder sofort den Eindruck, dass sie für Ihre Fehler bestraft werden. Versuchen Sie also Ihrem Kind eine Frage zu stellen, die es dazu animiert, Ihnen die Wahrheit zu sagen, anstatt vor Ihnen Angst zu bekommen.

9. Sprechen Sie regelmäßig mit Ihrem Kind:

Kommuniaktion mit Ihrem Kind ist sehr wichtig. Machen Sie Ihrem Kind klar, dass Sie sich um es sorgen und dass Sie nur das beste für Ihr Kind wollen. Verstehen Sie, was für Probleme Ihr Kind hat und geben Sie ihm die Möglichkeit, sich mit Ihnen auszutauschen. So wird es Ihrem Kind einfacher fallen, die Wahrheit zu sagen und zuzugeben, welchen Fehler er oder sie gemacht hat.

10 Proven Ways to Stop Your Child from Lying- Donâ€檛 Get Upset

10. Bauen Sie Vertrauen auf:

Vertrauen ist in jeder Beziehung wichtig. Wenn Ihr Kind Ihnen vertraut und weiß dass Sie seine Situation und sein Verhalten verstehen, werden sie Ihnen sicherlich die Wahrheit erzählen únd Ihnen über alle möglichen Aspekte ihres Lebens informieren.

10 Proven Ways to Stop Your Child from Lying- Donâ€檛 Get Upset

FamiSafe - Die beste Elternkontroll-App für Eltern

FamiSafe ist eine der verlässlichsten Programme, wenn Sie eine Elternkontrolle auf dem Smartphone Ihres Kindes einrichten wollen. Hiermit können Sie alle Aktivitäten Ihres Kindes verwalten. FamiSafe ist mit Android und iOS kompatibel, benutzen Sie das Programm also um zu verhindern, dass Ihr Kind von einer App oder einem Spiel abhängig wird.

FamiSafe Parental Control

Hier sind die Features der Software beschrieben:

  • Standort und Geofences: Sie können den Standort Ihres Kindes in Echtzeit verfolgen und können so besser auf es aufpassen. Sehen Sie wo Ihr Kind ist, wo es gewesen ist und nehmen Sie gezielte Maßnahmen, wenn Ihr Kind an einem ungewöhnlichen Ort gewesen ist. Ein weiteres Feature sind die Geofences. Richten Sie für alle sicheren und unsicheren Orte einen Geofence ein und werden Sie benachrichtigt, wenn Ihr Kind einen solchen Bereich betritt oder verlässt.
  • App Benutzung: Sie können ganz einfach die App Benutzung überwachen und unliebsame Apps einfach mit FamiSafe blockieren.
  • Web Inhalte: Behalten Sie den Browserverlauf Ihres Kindes im Auge und achten Sie darauf, dass Ihr Kind nicht auf verbotene Webseiten geht.
  • Zeitbegrenzung: Mit dem Feature zur Zeitbegrenzung können Sie einen Stundenplan erstellen, anhand welchem Sie die Zeitbegrenzung zur Benutzung des Smartphones Ihres Kindes flexibel verwalten können. Achten Sie dabei auf die täglichen Berichte über die tatsächliche Smartphone Nutzung.

Eine verlässliche und praktische Eltern-Kontroll App

famisafe iphone parental control famisafe android parental control
  • Standortverfolgung & Geofencing
  • App Blocker & Web Filter
  • Intelligente Eltern-Kontrolle

Zusammenfassung:

In diesem Artikel haben Sie von zehn bewiesenen Methoden erfahren, wie Sie Ihr Kind am Lügen hindern können. Wenn Sie alles versucht haben, um Ihrem Kind das Lügen abzugewöhnen, sollten Sie sich überlegen, eine Elternkontroll App wie FamiSafe zu benutzen. Mit diesem Programm bekommen Sie Zugriff auf die Aktivitäten Ihres Kindes, deren Standort und den Inhalten, die sie im Internet aufrufen. Laden Sie die App doch einfach einmal aus dem Google Play Store herunter und probieren Sie die einfache und doch effektive App FamiSafe aus.

Julia Schmitt by Julia Schmitt Updated Aug 22,2018 9:49 am