FamiSafe
Merkmale
Leitfaden
FAQs
Bewertungen
Herunterladen

Wie man die schwierigsten Kinderfragen beantwortet

Kindersicherung Tipps

Manchmal verwirren Kinder uns echt mit komischen Fragen, bei denen man nie so ganz weiß, wie man sie beantworten soll. So komisch sie sind, für Kinder ist es echt wichtig, eine Antwort auf ihre Fragen zu finden und Sie sollten sie niemals ignorieren, anlügen oder über sie lachen. In diesem Artikel wollen wir Ihnen zeigen, wie man ganz einfach auch die schwierigsten Fragen beantworten kann. Wenn Sie diese Richtlinien im Kopf behalten und wissen, was Ihr Kind lernen sollte, können Sie ganz einfach die Liebe und das Vertrauen Ihres Kindes gewinnen. Verpassen Sie auch nicht unsere Empfehlungen zur besten Eltern App am Ende dieses Artikels, welches Ihnen dabei helfen kann, die Aktivitäten Ihres Kindes insbesondere auf dem Smartphone im Blick behalten können, einschließlich Online Aktivitäten, Standort und noch viel mehr!

Wie man die schwierigsten Fragen Ihres Kindes beantworten kann:

Kinder machen uns manchmal echt sprachlos, sie haben schwierige Fragen, die eine Antwort erfordern. Es ist eigentlich ganz normal, dass Kinder ab einem bestimmten Alter die Welt um sie besser verstehen, dann aber von Gegensätzen verwirrt werden und dann damit anfangen, alles zu hinterfragen. Diese Neugierde macht jedes einzelne Kind zu etwas ganz besonderem. Die Begierde neues zu lernen und zu verstehen lässt sie wachsen, stärker werden und macht sie zu den besten Beobachtern der Welt. Sie als Eltern wissen das doch bestimmt am besten, wenn Sie jeden Tag mit Fragen durchlöchert werden. Manchmal ist das aber auch ein wenig frustrierend und vielleicht nervig, dennoch sollten Sie unter allen Umständen vermeiden, dass Ihr Kind dies bemerkt. Bleiben Sie geduldig und beantworten Sie jede Frage so gut Sie können. Kinder merken sich viele Sachen, vielleicht wird Ihr Kind Ihre Antworten für den Rest seines Lebens im Kopf behalten, Sie wollen also bestimmt sicherstellen, dass alles korrekt ist und Ihr Kind gute Sachen lernt.

Man kann aber nicht alles wissen und wenn Ihr Kind Sie dann mal keine Antwort wissen, hoffen wir, dass wir Ihnen mit diesem Artikel helfen können. Beachten Sie auch dieses YouTube Video, welches erklärt, wie man die schwierigsten Kinderfragen beantwortet. Schauen Sie sich aber auch die folgenden Tipps an:

  1. Wenn Ihr Kind eine verwirrende Frage aus dem Nichts stellt, bekommen Sie keine Panik oder schreien rum. Bleiben Sie ruhig und versuchen Sie zuerst einmal zu verstehen, was es wissen möchte.
  2. Motivieren Sie Ihr Kind, indem Sie seine Fragen mit Interesse beantworten.
  3. Versuchen Sie alles einfach erklären. Halten Sie es so einfach wie möglich.
  4. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie etwas so sagen müssen, wie es wirklich ist. Manchmal ist die Wahrheit vielleicht etwas schwieriger zu verstehen, Kinder mögen es aber überhaupt nicht, wenn man sie anlügt.
  5. Manchmal ist es besser, Ihrem Kind mit einer Gegenfrage auf die Sprünge zu helfen, damit es die Frage selber herausfindet. Fragen Sie, was es denkt. Dieses Denken wird Ihrem Kind dabei helfen, eigene Ideen und Meinungen zu entwickeln.
  6. Wenn Ihr Kind Sie in der Öffentlichkeit eine peinliche Frage stellt, halten Sie es nicht auf, lenken Sie es ab, damit Sie Niemandes Gefühle verletzen. Sie können die Frage immer noch später beantworten, wenn Sie alleine sind.
  7. Wenn Sie die Antwort auf eine Frage nicht kennen, geben Sie es zu. Sagen Sie Ihrem Kind, dass Sie die Antwort herausfinden wollen und ihm später die Antwort sagen.

 

FamiSafe - Die beste Elternkontrolle:

FamiSafe ist eine KOSTENLOSE App mit der Sie eine Elternkontrolle einrichten können, die Handybenutzung einschränken, Inhalte Filtern und ungewollte Inhalte und Webseiten blockieren können. Es gibt aber noch viel mehr Funktionen, es ist eine absolute All-Round App für Eltern. Installieren Sie die App einfach auf dem Smartphone Ihres Kindes und nutzen Sie die tollen Features der App.

Elternkontrolle Tipps & Tricks

Aktivitäten Überwachung

Finden Sie heraus, welche Apps Ihr Kind benutzt und welche Webseiten sie besuchen. Selbst die Dauer der Benutzung wird mit FamiSafe aufgezeichnet und Sie können auch sehen, mit wem Ihr Kind mit den Apps in Kontakt ist. Verstehen Sie wie Ihr Kind sein Smartphone benutzt und identifizieren Sie mögliche Gefahren, um diese zu beseitigen.

App Blocker

Hiermit können Sie Apps auf dem Smartphone blockieren. Wenn Ihr Kind zu jung ist, um Dating Apps oder soziale Netzwerke zu benutzen, können Sie diese ganz einfach blockieren. Aber auch das Blockieren von Spielen und die Einschränkung der allgemeinen Benutzung des Smartphones kann eingeschränkt werden.

Sie können auch bestimmte Zeiten für bestimmte Blockierungen einstellen. So können Sie zum Beispiel bestimmte Apps zur Schulzeit, Hausaufgaben Zeit oder zur Schlafenszeit blockieren. Wenn Sie dann möchten, können Sie die Apps wieder entsperren.

Dashboard

Sobald die App auf dem Smartphone Ihres Kindes eingerichtet ist, brauchen Sie nicht mehr auf das Smartphone Ihres Kindes zugreifen. Mit FamiSafe haben Sie ein Dashboard auf Ihrem eigenen Gerät, über welches Sie das Smartphone Ihres Kindes überwachen können und Einstellungen anpassen können, egal wo Sie oder Ihr Kind gerade sind!

 

Key Features

Neben dem Blockieren von Webseiten hat FamiSafe noch einige weitere wichtige Funktionen für eine effektive elterliche Kontrolle. Sie können auf diese Features von Ihrem eigenen Smartphone zugreifen und so das Gerät Ihres Kindes überwachen.

Standortverfolgung

Elternkontrolle Tipps & Tricks

FamiSafe informiert Sie über den aktuellen Standort des Smartphone Ihres Kindes, genauso wie einen Standortverlauf. So wissen Sie immer, wo Ihr Kind ist und wo es gewesen ist, ohne selber dabei sein zu müssen. So wissen Sie zum Beispiel auch, wenn Ihr Kind die Schule schwänzt und sonst wo in der Stadt ist.

Wenn Sie bei der Arbeit sind oder Besorgungen machen, können Sie sich sicher sein, dass Ihr Kind in Sicherheit ist und sich nicht in Gefahren bringt. Beachten Sie jedoch, dass dieses Feature nur zuverlässig funktioniert, wenn das Smartphone Ihres Kindes angeschaltet ist.

Smart Schedule

Sie können die Unterhaltungs-Apps bzw. -Benutzung des Smartphones Ihres Kindes zu voreingestellten Zeiten einschränken. Wenn Ihr Kind zum Beispiel in der Schule ist, stellen Sie so sicher, dass Ihr Kind nicht vom Internet oder anderen Medien abgelenkt wird. Auch einen ausgeglichenen Schlafrhythmus können Sie so durchsetzen, da es so nicht die Nacht vor dem Bildschirm verbringen kann.

Machen Sie sich keine Sorgen, auch wenn der Block aktiviert ist, können Sie ihr Kind weiterhin anrufen. Die Sicherheit geht immer vor.

Geo-Fencing

Elternkontrolle Tipps & Tricks

Mit diesem Feature können Sie geografische Grenzen ziehen und bestimmen, in welche Bereiche Ihr Kind gehen darf und in welche nicht. Sie können den Schulbereich zum Beispiel als Geofence einrichten, FamiSafe wird Sie dann benachrichtigen, wenn Ihr Kind den Schulbereich betritt oder verlässt. Genauso können Sie einen Geofence für gefährliche Stadtviertel einrichten, so dass Sie benachrichtigt werden, wenn Ihr Kind solch eines betritt.

Eine verlässliche und praktische Elternkontroll-App

FamiSafe iPhone Elternkontrolle FamiSafe Android Elternkontrolle
  • Standortverfolgung & Geofencing
  • App Blocker & Web Filter
  • Web Filter
  • Zeitbegrenzungen
  • Smarte Elternkontrolle

Nun wissen Sie, wie Sie auch die schwierigsten Fragen Ihrer Kinder beantworten können. Wenn Sie einige wichtige Regeln befolgen, können Sie Ihre Kinder immer mit Ihren Antworten glücklich machen. Machen Sie sich also keine Sorgen und befolgen Sie die Richtlinien dieses Artikels. Wenn Sie Ihr Kind dann schützen wollen und dessen Online Aktivitäten verfolgen wollen, möchten wir Ihnen FamiSafe empfehlen. Diese tolle Elternkontroll-App hilft Ihnen dabei, auf Ihre Kinder aufzupassen.

Julia Schmitt by Julia Schmitt Updated Aug 27,2018 11:24 am