FamiSafe
Merkmale
Leitfaden
FAQs
Bewertungen
Herunterladen

Einige Lösungen, die Ihnen helfen werden, mit Kindern, die außer Kontrolle gerat

Kindersicherung Tipps

Kinder richtig zu erziehen ist ofmals sehr schwer, besonders wenn Ihr Kind nicht zuhört will. Eines der häufigsten Themen, die in letzter Zeit angesprochen werden, behandelt mit außer Kontrolle geratenen Kindern, und wie Sie als Eltern mit schwierigen Kindern umgehen sollten. Es scheint, als wären die Eltern buchstäblich am Ende ihrer Weisheit und versuchen herauszufinden, was sie mit außer Kontrolle geratenen Kindern anfangen sollen. Das Problem wird schlimmer, wenn Eltern das Gefühl haben, dass sie alles genau richt gemacht haben und nicht mehr wissen, was sie sonst tun sollen. Kinder sind jung, sie sollten und dürfen auch Fehler machen. Allerdings ist die Realität, dass Kindern die Konsequenzen oftmals egal sind. Auch wir Erwachsene machen Fehler. Wir müssen akzeptieren, dass Kinder Fehler machen. Nichtsdestotrotz sollten wir als Eltern unsere Kinder beschützen und manchmal ist Kontrolle wichtig. Lesen Sie hier weiter, was Sie tun können, um Kinder, die außer Kontrolle geraten sind, wieder auf den richtigen Weg zu bringen!

Beste Lösungen, die Ihnen helfen, mit außer Kontrolle geratenen Kindern umzugehen

Wieso sind unsere Kinder außer Kontrolle geraten?

Es gibt viele Erklärungen, warum Kinder außer Kontrolle geraten. Es hängt von der Eigenart, der Umwelt und der Familienstruktur ab. Einige Experten glauben, dass zu viel Zucker, Umweltgifte, Allergien, Fernsehen, psychiatrische Störungen usw. für dieses Problem verantwortlich sind. Wir haben versucht, ein Bild jenseits dieses Problems zu finden. Definitiv sind psycho-physikalische Ursachen auch mitverantwortlich, aber Erziehungsmethoden spielen auch eine wichtige Rolle. Laut Psychologen gibt es vier Hauptarten von Erziehungsmethoden: Autoritäre Erziehung, Permissiver Erziehungsstil, Laissez-faire Erziehungsstil, Autoritativer Erziehungsstil. Jeder Stil hat gute und schlechte Seiten. Autoritäre Eltern sind sehr dominante Eltern. Sie tun, was sie denken, und die Bestrafung kontrolliert den Apparat. Permissive Eltern überlassen Entscheidungen den Kindern. Es ist eigentlich gegensätzlich zu autoritär. Bei der Laissez-Faire Methode sind sie Eltern eher unbeteiligt, und sie kümmern sich kaum um Kinderaktivitäten.

Beste Lösungen, die Ihnen helfen, mit außer Kontrolle geratenen Kindern umzugehen

Autoritäre Eltern sind vorsichtiger als Eltern mit anderen Erziehungsstilen. Autoritäre Eltern geben den Ton an, sie bestimmen, was die Kinder machen. Ohne autoritative Elternschaft kann die Erziehung dazu führen, dass Kinder außer Kontrolle geraten, weil es viele wichtige Merkmale der Erziehung wie Beteiligung, Aufsicht, Fürsorge, die zur Kontrolle des Kindes notwendig sind, fehlt. Wenn Sie allerdings immer beschäftigt sind, und keine Zeit für Ihr Kind haben, dann ist es für Kinder sehr einfach, außer Kontrolle zu geraten. Auch die Technologie von heute hat einen Einfluss auf Kinder: Ihre Kinder können außer Kontrolle geraten, selbst wenn Sie ein autoritärer Elternteil sind, aufgrund der Akzeptanz der digitalen Technologie. Einige anderen Ursachen, warum Kinder außer Kontrolle geraten, sind:

1. Zuckerreiche Ernährung, Umweltgifte, Allergien, Fernsehen, psychische Störungen

2. Erziehungsmethoden und Erziehungsstile

3. Digitale Technologie

4. Gesellschaftsstruktur und mehr.

10 Tipps, die Ihnen helfen werden, außer Kontrolle geratene Kinder zu erziehen

Beste Lösungen, die Ihnen helfen, mit außer Kontrolle geratenen Kindern umzugehen

1. Bleiben Sie in Kontakt mit Ihren Kindern

Kinder erwarten Liebe, Zuneigung, aber auch materielle Dinge. Ihre Kinder wollen mit Ihnen in Kontakt bleiben. Wenn Sie mit Ihren Kindern in Kontakt bleiben, dann ist es weniger möglich, dass Ihre Kinder außer Kontrolle geraten. Wie jedes Individuum haben auch alle Kinder die Wahl bei allen Gelegenheiten und das muss man anerkennen. Es ist allerdings auch verständlich, dass Sie aufgrund Ihrer Arbeit sehr beschäftigt sind, und Sie nicht soviel Zeit mit Ihren Kindern verbringen können. Keine Sorge: Kindersicherungs-Apps von heute helfen Ihnen, Ihre Kinder zu kontrollieren, und auch mit Ihren Kindern in Kontakt zu bleiben. Es gibt sicherlich viele Apps zur Kindersicherung, aber wir möchten Ihnen die Famisafe-App für Kindersicherung als eine der besten Apps für die elterliche Kontrolle vorstellen.

FamiSafe Kindersicherungs-App: Famisafe Parental Control App kann Ihre Erziehungsstil deutlich verbessern und kann Ihnen helfen, mit außer Kontrolle geratenen Kindern umzugehen. Famisafe ist ein umfangreiches Tool, das Ihnen hilft, mit der ganzen Familie in Kontakt zu bleiben, Ihre Kinder zu beschützen, und das alles sehr harmonisch!

Eine zuverlässige und handliche Jugendschutz-App

famisafe iphone parental control famisafe android parental control
  • App-Blocker & Web-Filtering
  • Web-Filtering
  • Screen Time Kontrolle
  • "Intelligente" Parental Control Funktionen

Eigenschaften:

  • Echtzeit-Standortverfolgung & Geo-Fencing
  • App-Blocker & Aktivitätsmonitor
  • Web-Browser-Überwachung und Inhaltsfilterung
  • Screen Time Tracking und Kontrolle
  • Kontrolle, egal von wo und wann & Personalisierungseinstellung

Der Echtzeit-Standort ermöglicht es Ihnen, Ihre außer Kontrolle geratenen Kinder zu verfolgen und zu kontrollieren, damit Sie wissen, wohin sie gehen und was sie tun. Wenn Ihre Kinder viel Zeit mit einer bestimmten App verbringen, gibt es einen App-Blocker und einen Aktivitätsmonitor, damit Sie dies in Echtzeit überwachen und die jeweilige App für bestimmte Sitzungen blockieren können. Ihre Kinder können süchtig nach unangemessenen Web-Inhalten wie Pornografie, Glücksspiel und mehr werden. In diesem Fall können Sie mithilfe des Webbrowser-Monitors und der Inhaltsfilterfunktion diese Dinge vermeiden. Mit der Funktion für die Zeiterfassung und -steuerung können Sie die Verwendung Ihrer Telefone einschränken.

FamiSafe Parental Control

2. Bringen Sie Ihren Kinder nützliche Dinge bei

Denken Sie daran, dass Ihr primäres Ziel darin besteht, Ihre Kinder zu unterrichten und zu kontrollieren. Kindern etwas beizubringen sollte ohne Geschrei oder Prügel geschehen! Seien Sie geduldig. Denken Sie darüber nach, wenn Ihr primäres Ziel ist, Ihre Kinder zu kontrollieren, dann denken Sie über den bestmöglichen Weg nach, den Sie ihnen beibringen können.

3. Passen Sie Ihre Erwartungen an

Passen Sie Ihre Erwartungen an die Realität an. Ihre Kinder sind so jung, dass sie Fehler machen sollen. Schlagen Sie sie nicht. Wir sind älter als sie, trotzdem machen wir Fehler. Wir müssen nicht zu sehr auf ihre Fehler reagieren. Sie müssen die Ursache jenseits der Fehler erkennen und versuchen, sie unter Aufsicht zu lösen. Wenn Sie für ihre Fehler wütend werden oder was sie getan haben, kann es schlimmer werden. Sie müssen also Ihre Erwartungen unter Umständen angleichen.

4. Wie lernt Ihr Kind am besten?

Verstehen Sie den Lernstil Ihres Kindes. Um Ihre Kinder zu kontrollieren, ist es wichtig, ihren Lernstil zu verstehen. Was für Sie funktioniert, klappt nicht unbedingt auch für Ihre Kinder! Es gibt verschiedene Lernstile, einige Kinder lernen besser durch Visualisierung, manche Kinder lernen durch Zuhören. Sie müssen ihren individuellen Stil verstehen. Wenn Sie Ihre Kinder zwingen, kann Ihr Kind negativ darauf reagieren.

5. Sprich mit dem Teil Ihres außer Kontrolle geratenen Gehirns

Kinder denken, dass Denken auf höherer Ebene vor ihrem Gehirn stattfindet, aber der Teil ihres Gehirns, der wirklich auf Angst, Kampf oder Flucht basiert, befindet sich in der Mitte ihres Gehirns. Wenn Sie wirklich mit Ihren außer Kontrolle geratenen Kindern sprechen wollen, treten Sie einfach zurück und sprechen Sie ganz ruhig mit ihnen. Es öffnet den vorderen Teil ihres Gehirns und sie werden Ihnen zuhören.

6. Geben Sie Ihren Kindern Alternativen und Auswahlmöglichkeiten

Egal, ob Sie es anerkennen wollen oder nicht, Ihre Kinder haben in jeder Situation eine Wahl. Das bedeutet, dass sie sogar die Wahl haben, nicht auf Sie zu hören. Wenn Sie Ihren Kindern Optionen geben, dann ist es unwahrscheinlicher, dass Ihre Kinder außer Kontrolle geraten.

7. Konsequenzen andeuten

Es ist großartig, zu bestätigen und anzuerkennen, dass Ihre Kinder die Wahl haben. Allerdings müssen Sie auch Konsequenzen hervorheben und aufzeigen. Nur so lernen Ihre Kinder, dass es unbequeme Folgen haben kann, wenn sie Fehler machen.

8. Seien Sie konsequent

Seien Sie konsequent, d.h. tun Sie auch das, was Sie versprochen haben. Wir müssen konsequenter sein, um Glaubwürdigkeit aufzubauen. Wenn Sie falsche Versprechungen machen, und diese nicht einhalten, dann kommen Sie weniger glaubwürdiger rüber.

9. Seien Sie mitfühlender

Sie müssen Mitgefühl verwenden, um mit Ihren außer Kontrolle geratenen Kindern fertig zu werden. Denken Sie daran, dass es einen großen Unterschied zwischen Disziplin und Gewalt und Aggression gab und dass es keinen wirklichen Grund dafür gibt, dass Disziplin jemals mit Gewalt und Aggression verwickelt werden muss. Kinder brauchen Disziplin, sie brauchen keine Gewalt oder Aggression. Seien Sie mitfühlender!

10. Seien Sie Vorbild

Vorbild ist die Art von Selbstdisziplin, die Ihre Kinder haben sollten. Wir alle wissen, dass Kinder viel mehr lernen, indem sie beobachten, was wir sagen. Also, wenn Sie Ihre außer Kontrolle geratenen Kinder kontrollieren wollen, müssen Sie sich zuerst einmal selbst disziplinieren, bevor Sie das mit anderen Kindern machen.

Wir sollten immer an uns selber arbeiten, um unseren Kinder in schwierigen Situationen zu helfen. Bei dieser Gelegenheit können wir auchdie Hilfe moderner Technologie nutzen, um mit ihnen in Kontakt zu treten. Hier ist FamiSafe eine äußerst zuverlässigste App. Sie können diese im Play Store herunterladen und sofort verwenden. Viel Glück für Ihre Kinder und Ihre Familie!

Julia Schmitt by Julia Schmitt Updated Sep 18,2018 14:00 pm